StartNewsEine rundum gelungene Sache – das Summer Camp 2021

Eine rundum gelungene Sache – das Summer Camp 2021

Jede Menge Basketballtraining, spannende Wettbewerbe und eine tolle Stimmung unter den Teilnehmern zeichnete das Basketball-Sommercamp aus. Den 20 Jugendlichen wurde ein herausforderndes Trainingsprogramm des modernen Basketballs geboten, um sie optimal auf die im Oktober beginnende Saison vorzubereiten.

Dem Alter und Leistungsstand entsprechend eingeteilt, trainierten die Jugendlichen von Samstag bis Freitag täglich 4,5 Stunden. Neben mannschaftstaktischen Aspekten in der  Defense, im Fastbreak und Offense Plays, standen auch die individuellen Fähigkeiten im Ballhandling, im Wurf und im 1-1 auf dem Programm. Am vierten Camptag, der aufgrund der hohen Intensität als Pausentag genutzt wurde, absolvierten die Teilnehmer einige erlebnispädagogische Spiele, um sich besser kennenzulernen und zu verstehen, wie ein Team funktioniert.

In einer Vielzahl von Wettbewerben hatten die 12 – 17 Jährigen Gelegenheit, ihr Können auch im direkten Vergleich zu ihren Teamkollegen zu messen.

Sieger im Freiwurfwettbewerb wurde Till Kokemoor. Den 1-1 Wettbewerb entschieden in ihren Altersklassen Till Kokemoor und Laurence Schweichart für sich. Bei der Skills Challenge setzten sich Peter Berghaus und Mika Leblang durch.

Dementsprechend positiv fiel auch das Fazit des Coaches Luan Pereira aus: „Auch wenn dem Ein oder Anderen am Ende das intensive Training mächtig in den Knochen steckte, waren alle mit sehr viel Spaß und Motivation dabei! Alle Spieler zeigten eine tolle Einstellung und waren sehr lernfähig. Das Camp war eine rundum gelungene Sache“.